Programm
Programm
  • Stockmann, Paul

    PaulStockmann

    Forschung / Doktorand
    Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB

Transparente amorphe und teilkristalline biobasierte Polyamide mit hoher thermischer Stabilität

Aus dem Terpen (+)-3-Caren können selektiv zwei verschiedene Lactame hergestellt werden. Diese Lactame können sowohl anionisch wie auch hydrolytisch zu zwei verschiedenen Polyamiden umgesetzt werden.
Eines der beiden Polyamide ist amorph und damit transparent, während das andere Polyamid - vergleichbar mit Standardpolyamiden wie PA6 oder PA12 - teilkristallin ist. Ungewöhnlich bei den neuen biobasierten Polyamiden sind die hohen Glasübergangspunkte im Bereich von 115°C. Der Schmelzpunkt des teilkristallinen Polymers liegt bei ca. 280°C.

Nachdem Terpene in großen Mengen als Abfallstoffe bei der Papierherstellung anfallen, haben die neuen zu 100% biobasierten Polyamide nicht nur spezielle Eigenschaften, sondern sind zusätzlich ein sehr nachhaltiger Ersatz für etablierte Kunststoffe, da sie weder mit der Nahrungs- noch mit der Futtermittelversorgung konkurrieren. 

UNSERE PARTNER

 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22